DER LIFESTYLE BLOG MessageINFO@terrassenholz-scheuer.de
Holzterrasse Ideen

Unsere 6 Tipps für eine einzigartige Terrasse

Das Material liegt bereit, das Werkzeug ebenfalls und die Vorfreude auf die neue Terrasse ist enorm. Aber irgendwie können Sie sich nicht dazu überwinden, endlich anzufangen? Liegt es eventuell daran, dass Ihnen die Ideen fehlen, wie Sie statt einer gewöhnlichen eine außergewöhnliche Holzterrasse bauen können? Unser Team hilft Ihnen gerne weiter. Wir haben unsere liebsten Holzterrasse Ideen für Sie gesammelt und möchten Ihrer Kreativität mit diesem Artikel beflügeln!

Holzterrasse Ideen Nr. 1: Besonderes Ambiente mit Beleuchtungskonzept

Wer seine neue Terrasse in ein ganz besonderes Licht tauchen möchte, der sollte sich ein spezielles Beleuchtungskonzept überlegen. Holzterrasse Ideen in dies Richtung gibt es zum Glück genug – und auch die technischen Möglichkeiten, diese Ideen umzusetzen. So setzten Sie extravagante und einzigartige Highlights:

Holzterrasse Ideen – Indirekte Beleuchtung: Mit dieser besonders dezenten Variante der Beleuchtung sorgen Sie für eine außergewöhnliche Stimmung. Die LED-Einbaustrahler können problemlos in der der Decklage versenkt bzw. integriert werden. Wenn es dann dunkel wird, dienen die Lichtstreifen nicht nur als optische Raumtrenner, sind senken außerdem auch die Unfallgefahr rund um Absätze und Stufen.

Holzterrasse Ideen – Mobile Beleuchtung: Die Zeiten, in denen Lichtquellen an einer Stelle fixiert waren, sind vorbei. Mobile, leistungsstarke und kompakte Elemente erobern den Markt und die Gärten des Landes. Sie haben Lust auf ein frisches Beleuchtungskonzept oder möchten kurzfristig neue Akzente setzen? Kein Problem, platzieren Sie die Lampen einfach neu. Aus ökologischer Sicht ebenfalls interessant: Die meisten Produkte verfügen über integrierte Solarzellen, durch die sie sich selbst mit Strom versorgen. (Natürlich gibt es diese Lampen auch in fixer Ausführung.)

Holzterrasse Ideen – Konzentrierte Beleuchtung: Die Terrassenbeleuchtung übernimmt in den meisten Fällen der klassische Flächenstrahler an der Wand. In Stein gemeißelt ist dies allerdings nicht. Wie wäre es beispielsweise mit Spots? Die sind perfekt dafür geeignet, einzelne Objekte/Bereiche gezielt hervorzuheben. So entsteht ein reduziertes und ganz besonderes Ambiente.

Terrassenholz beleuchtet

Terrassenholz Feuerstelle

Ein Feuerkorb für die Romantik
Zwar wird Feuer seit ewigen Zeiten nicht mehr als klassische Lichtquelle verwendet, auf Ihrer neuen Terrasse kann es dennoch für Akzente sorgen. Für romantische Akzente. Mit einem Feuerkorb holen Sie sich das einzigartige Flammenspiel und die von ihm ausgehende Stimmung in die eigene Wohlfühloase. (Achten Sie dabei aber stets auf die Sicherheit, ein Feuerlöscher sollte immer griffbereit in der Nähe sein.)

Holzterrasse Ideen Nr. 2: Unterschiedliche Ebenen

Üblicherweise besteht eine Terrasse aus einer einzigen Ebene. Klassisch und altbekannt. Aber genau das soll Ihre neue Holzterrasse ja nicht sein – gewöhnlich und klassisch. Eine gute Möglichkeit, etwas Einzigartiges zu erschaffen, ist die Montage verschiedener Ebenen. Dabei geht es nicht nur um unterschiedliche Höhen. Wer auf diverse Materialien setzt, bringt Abwechslung in seine Terrassenlandschaft und sorgt für optische Auflockerung. Wie wäre es zum Beispiel mit kleineren Zwischenebenen aus Naturstein? Oder sind Sie eher ein Fan von Beton? Beide Materialien erzeugen einen frischen Kontrast zu dunklen Holzdielen. Die unterschiedlichen Ebenen lassen Ihre neue Terrasse nicht nur aus der Masse herausstechen, eine luftigere und lockerere Art des Aufbaus gibt es fast nicht.
Mit einem fix eingegliederten – und optimalerweise anders gestalteten – Essbereich bringen Sie ebenfalls Abwechslung in Ihre Terrassenlandschaft. Durch eine andere Materialwahl präsentiert sich das Areal sofort als etwas Eigenständiges. Wer dann noch den Platz und die Möglichkeit hat, einen (gemauerten) Grill in den Aufbau zu integrieren, der hat den perfekten Ort geschaffen für gemütliche Stunden mit der Familie oder rauschende Feste.

Terrassenholz Teich- und Poolumrandung

Stufenterrasse Holz

Holzterrasse Ideen Nr. 3: Integration von Pools und Gartenteichen

Wer bereits einen Pool oder einen Teich in seinem Garten hat, für den besteht die Möglichkeit, diese in die neue Holzterrasse zu integrieren. Dadurch würde aus einem Garten mit Pool UND Terrasse ein Garten mit einer multifunktionalen Terrassenlandschaft. (Das funktioniert natürlich auch, wenn Sie noch keines der beiden Elemente Ihr Eigen nennen und mit dem Gedanken spielen, beide gleichzeitig zu bauen.)
Was die Materialwahl betrifft: Aufgrund des erhöhten Spritzwasseraufkommens rund um den Pool ist es ratsam, zu einer Holzart zu greifen, die damit auch problemlos zurechtkommt. Wer auf heimische Hölzer setzen möchte, der kann beispielsweise zwischen Thermoesche, Lärche und Douglasie wählen. Freunde von Tropenholz entscheiden sich zwischen Cumaru und Bangkirai.

Eiche Terrassenholz Pool

Terrassenholz Poolumrandung

Ipe Terrassenholz am Pool

Holzterrasse Ideen Nr. 4: Pflanzen als Teil der Holzterrasse

Pflanzen gehören einfach zur Holzterrasse. Als Ruheoase mitten im Grünen ist kein Ort so prädestiniert für die Umsetzung von Holzterrasse Ideen. Blumen und andere Pflanzen in passende Kübel setzen, diese auf den passenden Pflanzenrollern platzieren und die Sache ist im Grunde erledigt. Für alle, die es ein bisschen extravaganter möchten, haben wir die passenden Tipps:

Holzterrassen Ideen – Integrierte Bäume/Beete: Nirgends steht geschrieben, dass alte Bäume und Blumenbeete einer neuen Terrasse unbedingt Platz machen müssen. Sie lassen sich auch ohne Probleme in die neue Terrassenlandschaft integrieren. Fassen Sie die Pflanzen dazu einfach mit Holzdielen ein, schon sieht es so aus, als wäre der alte Apfelbaum schon immer ein Teil der Terrasse gewesen. Zusätzlicher Vorteil: Bäume spenden im Sommer kühlen Schatten.

Terrassenholz Ideen

Holzterrasse Ideen – Hochbeet-Sitzflächen-Kombi: Ein Hochbeet muss nicht immer nur ein Ort für Pflanzen und Blumen sein. Wer bei der Konstruktion schlau ist, der kann sich gleichzeitig Sitz- oder gar Liegefläche bauen. Achten Sie einfach darauf, dass die Ränder des Hochbeets entsprechend breit sind und so gestaltet werden, dass sie die Anforderungen einer Sitz- oder Liegegelegenheit erfüllen.

Holzterrassen Ideen Nr. 5: Besondere Terrassenmöbel

Eine Terrasse ohne Möbel ist wie ein Fußballplatz ohne Spieler. Etwas ganz Wichtiges und Entscheidendes fehlt. Wer bei der Konstruktion der neuen Ruheoase bereits neue Wege beschritten hat, der will natürlich auch, dass die Möblierung einzigartig ist. Oder sind Sie ein Fan der ganz klassischen Terrassenmöbel? Auch gut – auf dem Markt findet sich mittlerweile die passende Option für jeden Geschmack.

Holzterrassen Ideen – Klassische Terrassenmöbel: Wer die Terrassengestaltung so klassisch wie möglich halten möchte, der wird garantiert im Baumarkt fündig. Stühle, Tische, Sitzbänke, Liegen – all das finden Sie dort. Und all das verleiht Ihrer neuen Terrasse den altbekannten Charme. Ein Pluspunkt: Das Arrangement kann jederzeit geändert werden. Damit die Möbel auch möglichst lange halten ist ein winterfester und entsprechend großer Aufbewahrungsort unbedingt notwendig.

Holzterrassen Ideen – Palettenmöbel: Das absolute Gegenteil von Terrassenmöbel aus dem Baumarkt sind selbstgebaute Einrichtungsgegenstände. Keine anderen Möbel drücken die Individualität ihrer Besitzer besser aus. Der große Vorteil: Bei der Gestaltung haben Sie freie Hand. Alles was Sie brauchen, sind ein paar Holzpaletten, einen Akkuschrauber, Lochplatten- bzw. Lochwinkel, ein paar Schrauben und eine Säge. Und schon kann es losgehen. Möchten Sie zum Beispiel zwei mit einem Tischchen verbundene Terrassenstühle haben? Kein Problem, bauen Sie die gewünschte Combo ganz einfach selbst!

Terrassenholz Möbel

Holzterrassen Ideen – Sitzflächen: Zählen zwar nicht zwingend zur Gattung „Möbel“, eine Sitzgelegenheit sind sie dennoch. Und wer diese Sitzgelegenheiten überlegt in seine Terrasse integriert, der kann überall kleine auflockernde Nischen schaffen. Ihr großer Vorteil: Anders als die normalen Möbel müssen die Flächen nicht eingewintert werden. Sie stehen also auch dann zur Verfügung, wenn die Sonne vom blauen Winterhimmel lacht.

Holzterrassen Ideen – Schaukeln: Ebenfalls kein „Möbel“ in dem Sinn, hat eine Schaukel auf der Terrasse sehr wohl eine Existenzberechtigung. Elemente mit einem ähnlich hohen Entspannungsfaktor gibt es nämlich nur sehr wenig. Befestigen Sie Ihre neue Schaukel beispielsweise an einem Dachvorsprung. Oder sind Sie eher dafür bekannt, das Terrassenarrangement regelmäßig über den Haufen zu werfen? Dann ist wohl ein flexibler und mobiler Schaukelkorb besser für Sie geeignet. Oder wie wäre es zum Beispiel mit einem ewigen Klassiker für Ihre neue Terrasse: Wie wäre es mit einer Hängematte?

Schaukel auf der Terrasse

Holzterrasse Ideen Nr. 6: Die Dachterrasse als Sonderfall

Eine Terrasse muss nicht immer in einem Garten und/oder direkt an einem Gebäude liegen. Manchmal befindet sie sich nämlich auch auf dem Gebäude drauf. Die Dachterrassen sind besonders dort beliebt, wo es keine Gärten und nur wenig Grünflächen gibt, also in innerstädtischen Bereichen. Der Vorteil dieser Variante: Üblicherweise sind Dachterrassen besonders groß, eine Grundfläche von 30 m² ist keine Seltenheit, sondern die Regel. Daraus ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten in Sachen Gestaltung.

Unser Tipp: Unterteilen Sie die riesige Grundfläche in mehrere, kleinere Abschnitte. Zum Beispiel ein Essbereich, einer fürs Sonnenbaden und einer fürs Lesen. Was nötige Raumtrenner angeht, können wir Pflanzen aller Art empfehlen. Achten Sie dabei aber darauf, dass Sie die Blumenkübel nie direkt auf der Decklage platzieren. Dadurch entstehen Flecken und die Gefahr von Schimmelbefall ist deutlich höher. Verhindern lässt sich das durch den Einsatz klassischer Pflanzenroller. Wer nicht auf viele kleine Pflanzen setzen möchte, der kann auch einfach ein Hochbeet errichten oder eine Wand aus mehreren Bambuspflanzen platzieren.

Die gestalterischen Möglichkeiten sind (fast) nirgends so groß wie bei einer Dachterrasse. Nützen Sie diese unbedingt aus!

Dachterrasse gerillt

Zusammenfassung: Unsere 6 Holzterrasse Ideen

So herausfordernd die Montage einer neuen Holzterrasse auch sein mag – es handelt sich dabei dennoch um ein sehr aufregendes und schönes Projekt. In Sachen Gestaltung haben Sie nämlich beinahe freie Hand. Sollten Ihnen zündende Holzterrasse Ideen fehlen, dann hoffen wir, Ihnen mit diesem Artikel ein wenig Inspiration gegeben zu haben. Schmökern Sie doch ein wenig in unserem umfangreichen Onlineshop, um sich weitere Ideen und Inputs zu holen! So kreieren Sie eine Holzterrasse, die so einzigartig ist, wie Sie selbst!
Sorgen Sie mit unseren Holzterrasse Ideen dafür, dass Ihre Wohlfühloase aus der breiten Masse heraussticht. Setzen Sie zum Beispiel auf verschiedene Ebenen und unterschiedliche Materialien. Mit einem gut geplanten Beleuchtungskonzept sorgen Sie für Glanzlichter. Wer einen Pool oder einen Teich integriert, schafft eine beeindruckende, zusammenhängende Terrassenlandschaft.
Was die Möblierung angeht: Sowohl Liebhaber klassischer Terrassenmöbel als auch kreative Selberbauer können sich auf einer Holzterrasse selbst verwirklichen. Dazu lassen sich Bäume und Blumenbeete mit der richtigen Planung ganz einfach als fixer Bestandteil in die neue Holzterrasse integrieren. Setzen Sie auf Hochbeete und andere Pflanzenkübel als Raumtrenner – gewusst wie können Sie die Elemente sogar als Sitz- und Liegefläche verwenden.

Das Team der Terrassenholz Scheuer würde sich sehr freuen, wenn es Sie bei der Umsetzung Ihrer Holzterrasse Ideen unterstützten dürfte!