FAQ

Hier haben wir die am häufigsten gestellten Fragen rund um unser Terrassenholz für Sie zusammengetragen.

Terrassenholz: Bestellung, Transport und Lieferung

Wie errechne ich die Menge des benötigten Materials?
Welche Lieferzeit ist zu erwarten?
Prinzipiell sind Restposten und Angebote gültig, bis der Vorrat erschöpft ist. Da die Nachfrage in der Hauptsaison generell stärker ist, lohnt es sich, wenn Sie Ihre neue Terrasse besser früher als später planen. Gesetzt den Fall, dass es sich um Lagerware handelt, wird jene normalerweise in 1-2 Wochen geliefert.
Wie viel Verschnitt ist bei Terrassenholz normal?
Bei dem Bau bzw. der Planung einer Holz Terrasse erfolgt die Berücksichtigung des Verschnitts in zweifacher Hinsicht:

 In Bezug auf die Bestelllänge: Um den notwendigen Feinschnitt der Terrassendielen durchzuführen, sollten Sie hier 15 Zentimeter für beide Enden einplanen.

Im Hinblick auf die Bestellmenge: Für das Nachsortieren des Terrassenholzes sollten Sie ungefähr 10 Prozent mehr Ware einplanen.

Kann ich ein Muster des Terrassenholzes erhalten?
Ja. Ihnen steht es bei jeder der angebotenen Holz Terrassendielen frei, im Vorfeld ein Musterexemplar anzufordern. Auf diese Art verringern Sie maßgeblich das Eintreten eines Fehlkaufs. Sobald Sie sich für ein Terrassenholz entschieden haben, müssen Sie nur noch auf den Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“ klicken. Sie bezahlen für unsere Muster, die ungefähr 25 Zentimeter Länge aufweisen, keinerlei Versandkosten. Sofern Sie das Muster innerhalb von 14 Tagen wieder an uns zurücksenden, erstatten wir Ihnen den Warenwert. Rufen Sie sich aber bitte ins Gedächtnis, dass Sie hierdurch keinen breitgefächerten Gesamteindruck der Holz Terrasse gewinnen.
Wie bestelle ich mein Terrassenholz?
Die Bestellung Ihres Terrassenholzes können Sie bequem über unseren Onlineshop vornehmen. Anschließend wird Ihnen die Ware durch eine Spedition zugestellt. Sie können Ihr Terrassenholz leider nicht selbst vor Ort abholen.
Bekomme ich eine Rechnung?
Natürlich wird Ihnen eine Rechnung, in der die Mehrwertsteuer ausgewiesen wird, zugestellt. Dies geschieht per E-Mail und sobald Ihr Terrassenholz ausgeliefert wurde.
Wie wird das Terrassenholz angeliefert?
Ihr Terrassenholz erreicht Sie mit einem 40 Tonnen LKW, der direkt bis Bordsteinkante liefert, allerdings ist es vonnöten, dass Sie dem Fahrer beim Entladen behilflich sind. Gesetzt den Fall, dass Sie in einer schlecht zugänglichen Straße oder einer Sackgasse wohnen, ist es unumgänglich uns dies im Vorfeld mitzuteilen. Die jeweiligen Fahrer sind dazu angehalten ihr Eintreffen vorher anzukündigen und wir bitten Sie darum, falls Sie nicht selbst vor Ort sein können, eine Ersatzperson mit der Annahme des Terrassenholzes zu betrauen. Zwar wird der Fahrer versuchen möglichst nahe an Ihr Zuhause zu gelangen, wenn die Zufahrt nicht durchführbar ist, ist der Käufer für den weiteren Warentransport zuständig.
Wie reagiere ich auf einen Transportschaden?
Ihre Holz Terrassendielen sind natürlich während der Zustellung versichert. Falls Sie bei Ihrem Terrassenholz einen potenziellen Transportschaden bemerken, ist jener unverzüglich auf den Frachtpapieren zu dokumentieren und von dem Fahrer des LKWs zu bestätigen. Damit Sie zeitnah Ihren Anspruch auf einen Ersatz geltend machen können, sollten Sie der Meldung des Schadens einige Fotos beifügen.
Welche Maßnahmen ergreife ich, wenn die Lieferung unvollständig ist?
Ihr Terrassenholz ist auf dem Weg zu Ihnen versichert. Aus diesem Grund sollte das mögliche Fehlen von Waren schon direkt bei der Zustellung auf den entsprechenden Frachtpapieren in Kombination mit der Bestätigung durch den LKW-Fahrer festgehalten werden. Um Ihnen eine zeitnahe Nachlieferung des Terrassenholzes zu garantieren, legen Sie Ihrer Reklamation bitte eine Kopie der Frachtpapiere bei.
9
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular