FAQ

Hier haben wir die am häufigsten gestellten Fragen rund um unser Terrassenholz für Sie zusammengetragen.

Terrassenholz: Allgemeines

Welche Arten von Terrassenholz gibt es?
Terrassenholz ist äußerst vielfältig. Prinzipiell kategorisieren wir Terrassendielen anhand der Holzart, der Beschaffenheit der Oberfläche und dem Format. Hierbei können Sie zwischen den folgenden Optionen wählen:

Die Art des Terrassenholzes erstreckt sich von Bangkirai über DouglasieCumaruGarapaEicheIpeMassaranduba und Lärche bis hin zu Thermoesche.

 Die Oberfläche der Terrassendielen kann entweder grob genutet, fein gerillt oder glatt sein.

Wir bieten Terrassenholz in unterschiedlichen Formaten an. Dabei liegt die Stärke zwischen 21 bis 45 Millimetern, die Breiten bei 90 bis 145 Millimetern und die Längen zwischen 1830 und 6100 Millimetern.
Was sind die Stärken und die Schwächen von Terrassenholz?
Holz Terrassendielen haben den maßgeblichen Vorteil, dass sie nicht nur einen zeitlosen Charme besitzen, sondern auch renoviert werden können. Aufgrund der Tatsache, dass Sie sich mit dem Kauf von Terrassenholz für ein qualitativ hochwertiges und natürliches Erzeugnis entscheiden, an dem Sie lange Freude haben werden, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet. Verglichen mit WPC sind Terrassendielen aus Holz jedoch aufwändiger in der Verlegung, benötigen mehr Pflege beziehungsweise Nacharbeit und weisen eine geringere Formstabilität auf. Trotzdem gibt es keinen besseren Untergrund als Terrassenholz, wenn sich dieser ideal in einen natürlichen Garten einfügen soll.
  • Terrassenholz ist einfach mit Seifenlauge und klarem Wasser zu reinigen
  • Holz Terrassendielen besitzen eine gute Kälteisolierung, weshalb sie nicht nur im Sommer, sondern auch in der Übergangszeit fußwarm sind
  • Terrassenholz heizt sich bei Sonneneinstrahlung nicht so stark auf wie Stein
  • Anders als Stein, ist Holz bei Minusgraden widerstandsfähiger
  • Die Verarbeitung von Holzdielen durch Verschrauben und Sägen ist unkompliziert.

Zusätzliche Informationen finden Sie in unserem Blog Artikel Welches Holz für die Terrasse?

Welches Terrassenholz zeichnet sich durch eine auffallend lange Lebensdauer aus?
Auf der gesamten Welt sind die sogenannten Harthölzer – dabei handelt es sich um IpeCumaru sowie Massaranduba – für ihre Haltbarkeit bekannt. Diese ist mit bis zu 25 Jahren sehr lang. Mit einer ähnlichen Haltbarkeit wartet bei den einheimischen Hölzern nur die Thermoesche auf. Dank ihrer Härte, die sich in einer hohen Belastbarkeit bemerkbar macht, sind EicheGarapa und Bangkirai zwischen 15 bis 20 Jahre verwendbar. Sowohl die Douglasie als auch die Lärche haben mit 10 bis 15 Jahren die kürzeste Lebensdauer.
Worüber gibt die Dauerhaftigkeitsklasse Auskunft?
Mit der sogenannten Dauerhaftigkeitsklasse, welche von 1 bis 5 reicht, wird die Haltbarkeit eines Holzes bei einem Einsatz im äußeren Bereich beschrieben. Die Klasse 1 bedeutet dabei „sehr gut haltbar“, wohingegen die Klasse 5 den Zustand von „nicht ausreichend haltbar“ bezeichnet. Bedenken Sie allerdings bitte, dass die Dauerhaftigkeitsklasse ausschließlich einen ersten Richtwert darstellt. Die Lebensdauer von Terrassenholz kann sowohl durch die anschließende Pflege als auch durch den konstruktiven Holzschutz einem positiven Einfluss unterliegen. Die Holzarten bei Terrassendielen lassen sich dabei wie folgt einteilen:

Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog Artikel Dauerhaftigkeitsklassen von Terrassenholz.

Eignet sich Terrassenholz ebenfalls als Umrandung für meinen Teich oder Pool?
Prinzipiell können Sie Holz Terrassendielen auch als Teich- bzw. Poolumrandung verwenden, wenn Sie sich für Harthölzer entscheiden. Abgesehen davon, dass WPC in Bereichen in denen barfuß gelaufen wird eine wirkungsvolle Alternative darstellt, da es splitterfrei ist, stehen Ihnen ebenfalls einige Hölzer zur Auswahl. Dazu zählen, neben IpeMassaranduba und Cumaru auch die Thermoesche oder andere entsprechend modifizierte Produkte.

In unserem Beitrag Poolumrandung aus Holz finden Sie zum Thema außerdem einen ausführlichen Artikel.

Was sind Terrassendielen aus Thermoesche?
Die Verarbeitung dieses Terrassenholzes beinhaltet den Entzug von Sauerstoff indem es Temperaturen zwischen 160° und 250° ausgesetzt wird. Durch die dabei im Holz auftretenden Entwicklungen, wird eine erhöhte Widerstandsfähigkeit erzielt, welche eine Nutzung im Außenbereich begünstigen. Ein weiterer Nebeneffekt des Prozesses ist eine dunkelbraune Verfärbung.

 Möchten Sie mehr über Thermohölzer wissen, stellen wir Ihnen diese in unserem Blog Artikel Thermohölzer genauer vor.

Sägen Sie mein Terrassenholz zu?
Nein. Da wir nur Standardlängen verkaufen und keinen Zuschnitt Service anbieten, obliegt die Durchführung des Zuschneidens unseren Kunden.
Stammt das angebotene Terrassenholz aus einer nachhaltigen Waldwirtschaft?
Jede der Holz Terrassendielen im Onlineshop hat ihren Ursprung in einer nachhaltigen Forstwirtschaft. Um den Wäldern die Zeit zu geben, die sie brauchen um nachzuwachsen, liegen zwischen einer Holzernte ungefähr 25 Jahre. Dank der EU-Holzverordnung, welche 2013 verabschiedet wurde, können Verbraucher sicher sein, dass sie nicht nur legal geschlagenes, sondern auch umweltfreundliches Terrassenholz erwerben. Weiterhin legen wir unseren Fokus, soweit möglich, beim Handel auf die Zusammenarbeit mit Unternehmen, die ein PEFC- oder ein FSC-Zertifikat vorweisen können.

 Mehr zum Siegel erfahren Sie in unserem Blog Artikel Terrassenholz mit FSC Siegel?

Welche Zeitspanne sollte maximal bis zur Verlegung der Terrassendielen verstreichen?
Achten Sie unbedingt darauf, Terrassenholz an einem trockenen Ort zu lagern. Hierzu werden die Holz Terrassendielen auf einem ebenerdigen Boden flach aufeinander geschichtet, damit sich keine Feuchtigkeit bildet. Bei einer nicht fachgerechten Lagerung könnte sich das Terrassenholz beispielsweise verziehen. Überschreiten Sie bei der Lagerung zudem keine zwei Wochen.
Worum handelt es sich bei kammergetrocknetem Holz?
Die technische Trocknung von Terrassenholz garantiert im Hinblick auf die Restfeuchtigkeit eine Gleichmäßigkeit, die derjenigen von Holz im Außenbereich ähnelt. Diese liegt dabei konstant bei ungefähr 20 Prozent. Durch jene Maßnahme arbeitet das Terrassenholz weniger und es erfolgt eine Minimierung des Verzugsrisikos.
Eignen sich Terrassendielen auch für den Bau eines Zauns?
Sie können Terrassenholz nicht für den Zaunbau verwenden, da dieses den Ansprüchen an Zaunelemente nicht gerecht wird. Jene weisen zwei Sichtseiten auf, wohingegen Terrassendielen nur eine besitzen. Aufgrund der Tatsache, dass die Rückseite, sobald das Terrassenholz verlegt worden ist, nicht mehr sichtbar ist, sind auffallende Bearbeitungs- oder Holzfehler nicht ausgeschlossen.
11

Terrassenholz: Charakteristika

Was ist eine Premium Sortierung?
Die Bezeichnung „Premium“ wird bei deutschen Holzhändlern in der Regel für nachsortierte Produkte verwendet. Eine Premium Sortierung beinhaltet den Anspruch, dass nur geringe Fehler im Holz als auch im Hinblick auf die Bearbeitung gestattet sind. Dabei ist die Rückseite der Terrassendielen von diesem Standard ausgeschlossen. Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei Holz um ein Naturprodukt handelt, ist jede Diele zudem ein Unikat. Die charakteristischen Merkmale von Terrassenholz werden jedoch oft als negativ empfunden, sodass ein gehäuftes Auftreten derselbigen nur bei maximal 10 Prozent der Lieferung auftreten wird. Bitte runden Sie daher Ihre Bestellung um 10 % auf und schleifen die Ware vor dem Verlegen nach.
Worum handelt es sich bei holztypischen Merkmalen?
Terrassenholz wird aus einem natürlichen Rohstoff gewonnen. Selbst bei einer Premium Sortierung ist mit dadurch resultierenden Charakteristika zu rechnen, wenngleich deren vermehrtes Auftreten auf der Sichtseite höchstens 10 Prozent einer Lieferung betragen darf. Holztypische Merkmale sind:
  • Ein sogenannter Wechseldrehwuchs, der raue Stellen beinhaltet
  • Unterschiede hinsichtlich Farbe und Farbspiel
  • Auftretendes Quell- und Schwundverhalten
  • Die Verfärbung von Lagerhölzern
  • Auswaschungen oder Ausbluten
  • Das Auftreten von Hobelfehlern oder Verzug
  • Kratzer sowie Spuren, die beim Transport verursacht wurden
  • Vor allem in den Anfangsmonaten: Gerüche
  • Ausfalläste oder Äste sowie Risse und andere Wachstumsanomalien
  • Von Insekten verursachte Löcher, auch bekannt als Pinholes
  • Schimmel sowie Stockflecken

Runden Sie daher Ihren Bedarf um 10 % auf und schleifen Sie die Dielen vor dem Verlegen nach.

Sind meine Holz Terrassendielen gerade?

Man sollte nicht damit rechnen, dass die Mehrzahl der ausgewählten Dielen vollkommen gerade ist. In der Regel müssen jene beim Verlegen entsprechend ausgerichtet werden, was unter Einsatz des passenden Werkzeugs problemlos machbar ist. Ist das Terrassenholz nur leicht gekrümmt, erfolgt der Ausgleich normalerweise per Hand beim Verschrauben. Handelt es sich nicht um ein Weichholz und ist die Krümmung sehr stark ausgeprägt, wird das Terrassenholz beispielsweise mit dem Brettrichter Kaiman Pro von Spax ausgerichtet.

Sollte Terrassenholz nachträglich geschliffen werden?

Ja. In der Basis Ausführung sind alle Holz Terrassendielen nur gehobelt, wobei wir eine klare Empfehlung für nachträgliches Schleifen aussprechen. Für einen geringen Aufpreis übernehmen wir bei glatten Harthölzern diesen Arbeitsschritt für Sie. Denn nur so tritt die Ästhetik und Eleganz des Holzes am besten zutage.

Verändert Terrassenholz über die Jahre seinen Farbton?
Wenn Sie nicht nur die natürliche Farbe ihrer Terrassendielen erhalten, sondern auch kleineren Flecken vorbeugen wollen, ist die Pflege mit einem pigmentierten Öl für Terrassenholz unumgänglich. Durch das regelmäßige Auftragen, wird die Entstehung einer grauen Patina verhindert. Diese tritt bei der Zerstörung von Lignin auf, die durch die Sonneneinstrahlung bewirkt wird.
Welche Vielfalt weist das Farbenspiel von Holz Terrassendielen auf?
Terrassenholz ist als Naturprodukt um ein Vielfaches individueller in seiner Farbgebung als unter anderem WPC Dielen. Die herrschende Farbpalette kennt dabei nur die Grenzen der Natur und ist zudem ein Hinweis darauf, dass ihre Terrassendielen aus echtem Holz bestehen.
Wie genau sind die Maße meiner Terrassendielen?
Bei Terrassenholz sollte man mit großen Schwankungen – mehrere Millimeter sind keinesfalls ungewöhnlich – rechnen. Da Gartenholz weder ein Industrieprodukt ist, noch mit den Maßstäben der Feinmechanik gemessen wird, sind millimetergenaue Pläne für eine Terrasse nicht empfehlenswert. Die Maße der Holz Terrassendielen hängen vor allem von der Holz- sowie der Luftfeuchtigkeit ab. Je nach herrschendem Wetter wird sich das Terrassenholz entweder zusammenziehen oder ausdehnen.
18

Terrassenholz: Verlegung

Welches Gefälle benötige ich?
Um den Abfluss des Regenwassers sicherzustellen, ist ein Gefälle von ungefähr 2 Prozent unerlässlich. Am besten berücksichtigen Sie bei der Verlegung des Terrassenholzes auch, dass die Ausrichtung von der Fassade weg, in Richtung des Gartens hin, verläuft. Außerdem ist es wichtig, dass die Terrassendielen längs ebenfalls entsprechend des Wasserablaufs positioniert werden.
Welche Arbeitsschritte beinhaltet das Verlegen von Terrassenholz?
Sie müssen mit der Durchführung der folgenden Arbeiten rechnen:

Dem Schleifen und Nachsortieren

Sehen Sie sich die Terrassendielen an und treffen Sie eine Wahl, welche Ihren Wünschen entsprechen. Sollte das Terrassenholz verschmutzt sein oder kleinere Kratzer aufweist, beseitigen Sie diese durch den Schleifvorgang. Aufgrund der Tatsache, dass 10 Prozent mehr Terrassenholz eingeplant wurde, ist weder das Nachschleifen noch das Nachsortieren problematisch.

Dem Ausrichten

Damit der Abstand der Fugen untereinander gleichmäßig ist, können Sie entweder Schraubzwingen, Spanngurte oder den Brettrichter Kaiman Pro von Spax verwenden. Anschließend erfolgt eine Befestigung der Holzelemente.

Dem Zusägen

Um ein ästhetisches Bild zu gewährleisten, dürfen die Holz Terrassendielen keine Unterschiede in Bezug auf Flucht und Länge aufweisen. Um dies sicherzustellen erfolgt sowohl links als auch rechts ein Feinschnitt, weshalb man immer zusätzlich 15 Zentimeter bei der Länge einkalkuliert. Bei einer Handkreissäge mit Führungsschiene findet dieser Arbeitsschritt nach, bei der Verwendung einer Kappsäge vor dem Verlegen statt.

 Der Behandlung der Oberflächen

Wenn Sie Ihr Terrassenholz vor den UV-Strahlen der Sonne und damit vor einer grauen Verfärbung schützen möchten, ist die Anwendung eines Terrassendielen Öls unerlässlich. Damit verhindern Sie die Bildung der störenden Farbpigmente. Selbstverständlich ist es auch möglich, die natürliche Patina in das Gesamtbild zu integrieren.

 Eine ausführliche Anleitung finden Sie hier: Holzterrasse selber bauen

Was muss ich in Bezug auf Fugenbreite und Abstände beachten?
Was ist sinnvoller, unsichtbare Clips oder die Verschraubung von oben?
Die sogenannte Verschraubung von oben, welche mit Edelstahlschrauben durchgeführt wird, ist entweder bei gerillten oder genuteten Flächen sowie bei Weichhölzern empfehlenswert. Wenn das Terrassenholz eine glatte Oberfläche aufweist und den Harthölzern zuzuordnen ist, bieten sich unsichtbare Befestigungsclips an.
Was muss ich bei der Unterkonstruktion beachten?
Dieses Thema haben wir im Blog Beitrag Terrassenholz Unterkonstruktion ausführlich behandelt. Werfen Sie doch gleich einen Blick darauf.
23

Terrassenholz: Reinigung und Pflege

Welche Pflege benötigt Terrassenholz?
Es ist sinnvoll ein bis zwei Mal im Jahr eine grundlegende Säuberung der Holz Terrasse vorzunehmen. Dabei sollten Sie das Terrassenholz mit einem eigens dafür konzipierten Öl behandeln, wobei die Auftragung im Idealfall im Herbst und im Frühjahr stattfinden sollte.

 Eine ausführliche Anleitung finden Sie in unserem Blog Artikel Terrassenholz reinigen und pflegen.

Was kann ich tun um Kratzer, Flecken und anderen Verfärbungen vorzubeugen?
Eine erste und unkomplizierte Präventionsmaßnahme ist die Anbringung von Filzgleitern unter den Gartenmöbeln. Wenn möglich, sollten Sie den Grill nur mit einer schützenden Unterlage auf das Terrassenholz stellen, den besten Standort findet er jedoch auf dem Rasen. Achten Sie weiterhin darauf, dass auch Blumenkübel keinen direkten Kontakt zu dem Terrassenholz haben. Pflanzenroller schaffen hierbei schnell Abhilfe. Außerdem reagieren die meisten Arten von Terrassenholz mit Verfärbungen auf Zementstaub oder Metalle. Aus diesem Grund sollten Sie beispielsweise darauf Wert legen einen Dünger ohne Eisen für den Rasen sowie rostfreie Schrauben aus Edelstahl bei der Verlegung der Terrassendielen zu verwenden.
Wie renoviere ich meine Holz Terrasse am besten?
Es kann nach einiger Zeit vorkommen, dass sich der Zahn der Zeit auch bei Ihrem Terrassenholz bemerkbar macht. Nun ist es notwendig die Terrassendielen im Zuge einer Renovierung abzuschleifen. Dabei stellt sich eine glatte Oberfläche kombiniert mit unsichtbaren Befestigungsclips als Vorteil heraus.
26

Terrassenholz: Bestellung, Transport und Lieferung

Wie errechne ich die Menge des benötigten Materials?
Welche Lieferzeit ist zu erwarten?
Prinzipiell sind Restposten und Angebote gültig, bis der Vorrat erschöpft ist. Da die Nachfrage in der Hauptsaison generell stärker ist, lohnt es sich, wenn Sie Ihre neue Terrasse besser früher als später planen. Gesetzt den Fall, dass es sich um Lagerware handelt, wird jene normalerweise in 1-2 Wochen geliefert.
Wie viel Verschnitt ist bei Terrassenholz normal?
Bei dem Bau bzw. der Planung einer Holz Terrasse erfolgt die Berücksichtigung des Verschnitts in zweifacher Hinsicht:

 In Bezug auf die Bestelllänge: Um den notwendigen Feinschnitt der Terrassendielen durchzuführen, sollten Sie hier 15 Zentimeter für beide Enden einplanen.

Im Hinblick auf die Bestellmenge: Für das Nachsortieren des Terrassenholzes sollten Sie ungefähr 10 Prozent mehr Ware einplanen.

Kann ich ein Muster des Terrassenholzes erhalten?
Ja. Ihnen steht es bei jeder der angebotenen Holz Terrassendielen frei, im Vorfeld ein Musterexemplar anzufordern. Auf diese Art verringern Sie maßgeblich das Eintreten eines Fehlkaufs. Sobald Sie sich für ein Terrassenholz entschieden haben, müssen Sie nur noch auf den Button mit der Aufschrift „Musterbestellung“ klicken. Sie bezahlen für unsere Muster, die ungefähr 25 Zentimeter Länge aufweisen, keinerlei Versandkosten. Sofern Sie das Muster innerhalb von 14 Tagen wieder an uns zurücksenden, erstatten wir Ihnen den Warenwert. Rufen Sie sich aber bitte ins Gedächtnis, dass Sie hierdurch keinen breitgefächerten Gesamteindruck der Holz Terrasse gewinnen.
Wie bestelle ich mein Terrassenholz?
Die Bestellung Ihres Terrassenholzes können Sie bequem über unseren Onlineshop vornehmen. Anschließend wird Ihnen die Ware durch eine Spedition zugestellt. Sie können Ihr Terrassenholz leider nicht selbst vor Ort abholen.
Bekomme ich eine Rechnung?
Natürlich wird Ihnen eine Rechnung, in der die Mehrwertsteuer ausgewiesen wird, zugestellt. Dies geschieht per E-Mail und sobald Ihr Terrassenholz ausgeliefert wurde.
Wie wird das Terrassenholz angeliefert?
Ihr Terrassenholz erreicht Sie mit einem 40 Tonnen LKW, der direkt bis Bordsteinkante liefert, allerdings ist es vonnöten, dass Sie dem Fahrer beim Entladen behilflich sind. Gesetzt den Fall, dass Sie in einer schlecht zugänglichen Straße oder einer Sackgasse wohnen, ist es unumgänglich uns dies im Vorfeld mitzuteilen. Die jeweiligen Fahrer sind dazu angehalten ihr Eintreffen vorher anzukündigen und wir bitten Sie darum, falls Sie nicht selbst vor Ort sein können, eine Ersatzperson mit der Annahme des Terrassenholzes zu betrauen. Zwar wird der Fahrer versuchen möglichst nahe an Ihr Zuhause zu gelangen, wenn die Zufahrt nicht durchführbar ist, ist der Käufer für den weiteren Warentransport zuständig.
Wie reagiere ich auf einen Transportschaden?
Ihre Holz Terrassendielen sind natürlich während der Zustellung versichert. Falls Sie bei Ihrem Terrassenholz einen potenziellen Transportschaden bemerken, ist jener unverzüglich auf den Frachtpapieren zu dokumentieren und von dem Fahrer des LKWs zu bestätigen. Damit Sie zeitnah Ihren Anspruch auf einen Ersatz geltend machen können, sollten Sie der Meldung des Schadens einige Fotos beifügen.
Welche Maßnahmen ergreife ich, wenn die Lieferung unvollständig ist?
Ihr Terrassenholz ist auf dem Weg zu Ihnen versichert. Aus diesem Grund sollte das mögliche Fehlen von Waren schon direkt bei der Zustellung auf den entsprechenden Frachtpapieren in Kombination mit der Bestätigung durch den LKW-Fahrer festgehalten werden. Um Ihnen eine zeitnahe Nachlieferung des Terrassenholzes zu garantieren, legen Sie Ihrer Reklamation bitte eine Kopie der Frachtpapiere bei.
35
Antwort nicht gefunden?
Nutzen Sie unser Kontaktformular um uns Ihre Frage zu stellen zum Kontaktformular